Archiv nach Kategorien ALGII

Arbeitslose Nürnberger protestieren gegen „Almosen“ der Tafel

Der eine oder andere Passant bleibt am Mittwochnachmittag am Äußeren Laufer Platz kurz neugierig stehen und beobachtet das Geschehen: Eine Gruppe von Männern und Frauen postiert sich an den Sebalder Höfen, direkt neben dem Eingang zum Supermarkt. „20 Jahre Tafel — 20 Jahre harmonisches Wachstum von Armut und Niedriglohn“, steht auf einem Plakat. Erwerbslose Mitglieder […]

Vom Amt auf die Straße

Wie junge Arbeitslose in die Obdachlosigkeit getrieben werden Bericht Florian Bauer | Es gibt viele Gründe, warum ein junger Mensch den Anschluss an die Gesellschaft verliert. Schwieriges Elternhaus, Schulprobleme oder Arbeitslosigkeit. Wer es ohnehin schwer hat im Leben, braucht Unterstützung. Eigentlich eine Binsenweisheit. Aber es gibt ein Gesetz in Deutschland, das es solchen Jugendlichen noch […]

Wie »Bürgersinn« und »Ehrenamt« den Sozialstaat ersetzen

Die USA und Großbritannien haben es vorgemacht, seit rund 20 Jahren macht Deutschland es nach: Steuersenkungen, weniger Staat, weniger Sozialleistungen, dafür mehr »Eigeninitiative« – nach diesem Muster wird die bundesdeutsche Gesellschaft umgekrempelt. Der Preis ist hoch: arm gemachte Kommunen, ein unterfinanziertes Bildungswesen, fehlende Krankenhausinvestitionen und Pflegeinfrastruktur, zu wenig Geld für den öffentlichen Personenverkehr und den […]

Spitzengehälter in deutschen Jobcentern – Staatsanwälte ermitteln

Von wegen ehrliche Arbeitsamtsmitarbeiter, wo das Geld für Arbeitslose so alles landet  Wir wissen ja wie einige Jobcentermitarbeiter mit ihrer “Kundschaft” umgehen. Beantragt jemand das Überlebensgeld Hartz-IV, steht der/diejenige immer erstmal unter Generaltverdacht. Es könnte ja schließlich möglich sein, einem “Sozialbetrüger” aufgesessen zu sein, der/die Leistungsmißbrauch betreibt. Doch wie man richtig Sozialbetrug betreibt, Menschen um die […]