Archiv nach Kategorien FEI

Bezahlbarer Wohnraum fehlt auch in Fürth

…Wohnen kann arm machen. Das war die Ausgangsüberlegung für die Studie, die herausfinden wollte, in welchen deutschen Städten es einkommensschwache Familien besonders schwer haben, über die Runden zu kommen – genauer: wo ihnen nach Abzug der Miete sogar weniger zum Leben übrig bleibt als HartzIV-Empfängern. Das ist, laut der Studie, in allen bayerischen Großstädten außer […]

Ab Montag hat Fürth ein Sozialticket

Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung spricht von einem „Quantensprung“ — und weiß nur zu gut, dass die Lorbeeren für das neue Angebot keineswegs dem Stadtrat und der infra allein gebühren. Ausdrücklich bedankte er sich beim Pressetermin im Sozialrathaus beim Fürther Sozialforum, das — im besten Sinne des Wortes — hartnäckig für das Sozialticket gekämpft habe und „dem Stadtrat auf die Nerven gegangen“ sei.

Petition: Schluss mit Sanktionen bei Hartz IV

“Die Aktion geht weiter und ist immer noch aktuell!“

Die Unterstützung für die Petition ist derzeit nur per Unterschrift möglich. Eine online-Unterstützung ist erst nach der Einreichung der Petition beim Deutschen Bundestag über die Petitionsseite des Deutschen Bundestages möglich.

2. Gesprächsrunde mit dem Jobcenter Fürth-Stadt

17.10.2012 fand auf Einladung vom Fürther Sozialforum (SoFo) und der Fürther Erwerbsloseninitiative (FEI) die zweite Gesprächsrunde mit dem Jobcenter Fürth-Stadt in den Räumen der AWO in der Gebhardtstr. 23 statt. Von Seiten des Jobcenters Fürth waren der Geschäftsführer, Günther Meth, und die Bereichsleiterin, Sabine Sprethuber, anwesend. Die FEI hatte zur Vorbereitung des Gesprächs einen ausführlichen Katalog von Fragen und Problemen ausgearbeitet und Herrn Meth bereits im Vorfeld zugesandt. Allen Beteiligten war klar, dass man zu vielen Fragen wahrscheinlich konträre Positionen und Sichtweisen haben würde. Trotz zum Teil inhaltlicher Kontroversen verlief die Gesprächsrunde jedoch in konstruktiver und angenehmer Atmosphäre.