DGB: "Steuern, Löhne und Vermögen"

Lesenswerter Artikel auf der DGB-Gegenblende

Wer bezahlt in Deutschland Steuern und Abgaben?
von: Prof. Dr. Lorenz Jarass

Das deutsche Steueraufkommen betrug 2010 insgesamt rund 566 Mrd. €, davon etwa je hälftig einkommen- und verbrauchsbezogene Steuern. Vermögensbezogene Steuern waren mit einem Anteil von nur 4% unbedeutend.

Deutschland lag 2009 mit einem Steueraufkommen von 24,0% des Bruttosozialprodukts etwas unter dem Durchschnitt der EU27 von 25,6%, unter Berücksichtigung der Sozialabgaben mit 39,7% geringfügig über dem Durchschnitt der EU27 von 38,4%. Verglichen mit dem Durchschnitt der EU27 sind die Steuern also etwas niedriger, die Sozialabgaben etwas höher.

Weiterlesen auf www.gegenblende.de

Schreibe einen Kommentar