Dresdner Bündnis Nazifrei für sächsischen Demokratie-Förderpreis nominiert

DSCI2997Der Einsatz der Fürther und Nürnberger hat sich gelohnt. Danke an alle die mit uns Jahr für Jahr nach Dresden gefahren sind, um Dresden Nazifrei zu halten.

Meldung: Tausende protestierten am 13. Februar 2012 friedlich gegen den Aufmarsch der Rechtsextremen. Berlin/Dresden.

Für den Sächsischen Förderpreis für Demokratie sind zehn Initiativen gegen Rechtsextremismus und für Menschenrechte nominiert worden. Dazu gehören das Dresdner Bündnis Nazifrei, das die Proteste gegen Neonazi-Aufmärsche am 13. Februar organisiert, sowie das Fan-Projekt Dresden, das Jugendliche gegen Anwerbeversuche von Neonazis im Fußball wappnet, teilten die Auslober am Dienstag in Berlin mit.

Weiterlesen & Quelle: DNN-Online.de

 

Schreibe einen Kommentar