Flaschensammler muss Steuer-nachzahlung ans Finanzamt zahlen!!!

fsamm

Flaschensammler = Steuerhinterzieher?

Weil er Pfandbehälter sammelte und dadurch Einkommen erzielte, muss Eduard Lüning jetzt Steuern an das Finanzamt abführen. Jetzt soll der Mann 4.000 Euro Steuern nachzahlen und in Zukunft soll ihn deswegen auch die Erwerbsunfähigkeits-Rente gestrichen werden.

„Ich wollte doch nur Flaschen sammeln. Es kann doch nicht sein, dass ich zum Sozialfall werde, bloß weil ich zu ein bisschen Geld gekommen bin,“ so Lüning. Grund: Anscheinend hatte ein Finanzbeamter Lünings Buch „Mit Dosenpfand zum Wohnmobil“ gelesen.

Der Mann verdient etwa 7.000 Euro im Jahr mit Pfandflaschensammeln, bei mehreren Großereignissen im Jahr sogar bis zu 13.000 Euro. Das veranlasste das Finanzamt zu der Forderung.

Weiterlesen auf Süddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar