Hartz IV -Empfänger kein Anspruch auf Übernahme von Passbeschaffungskosten

Leistungsbezieher der Grundsicherung nach dem SGB II haben weder einen Anspruch auf Übernahme der Passverlängerungskosten als Zuschuss noch als Darlehen. Passverlängerungskosten sind dem von der Regelleistung nach § 20 SGB II umfassten Bedarf zuzuordnen und müssten durch Ansparungen aus dieser aufgebracht werden.

Das gilt auch für die Nebenkosten, die durch Lichtbilder und Fahrtkosten entstehen.

Weiterlesen & Quelle: Sozialrechtsexperte  Ludwig Zimmermann

Schreibe einen Kommentar