Selbstanalyse

Ihre erste Aufgabe besteht darin, herauszufinden, wofür Sie geeignet sind und was Sie sich wünschen. Sie brauchen eine “Bestandsaufnahme” von sich.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  1. Habe ich ein Talent oder eine besondere Begabung?
  2. Worin habe ich bereits Erfahrungen gesammelt?
  3. Habe ich Qualifikationen?
  4. In welchen Bereichen liegen meine Stärken?
  5. Decken sich meine Fähigkeiten mit meinen Interessen?
  6. Wie sieht mein optimaler Arbeitsplatz aus (Arbeitszeit, Aufstiegschancen, …)?
  7. Wofür bin ich überhaupt nicht geeignet bzw. was fällt mir schwer?
  8. Welches Berufsfeld kommt für mich in Frage?
  9. Analyse des Arbeitsmarktes

Als nächstes führen Sie eine Analyse des Arbeitsmarktes durch.
Dadurch können Sie herausfinden, ob der gewünschte Beruf oder Ausbildungsplatz Zukunft hat und welche Anforderungen bestehen. Weiterhin bietet sich Ihnen bei diesem Schritt bereits die Möglichkeit, geeignete Unternehmen auszuwählen.

Machen Sie sich mit der gewünschten Branche vertraut (Anforderungen, Voraussetzungen, gegenwärtige Situation, voraussichtliche Entwicklungen in der Branche …).

Die Quellen hierfür sind vielfältig, z.B.:

  • Internet
  • Firmenbroschüren
  • Nachrichten / Presse
  • Literatur / Zeitschriften
  • Arbeitsberater
  • Bekannte

Schreibe einen Kommentar