Archiv nach Tags Arbeitsmarkt

1. Mai – Ketzerische Fragen zum Begriff der Arbeit

Warum tat der Mensch spätestens seit der industriellen Revolution, aber eigentlich schon vorher, alles, um schwere, schmutzige, repetitive, gefährliche, krankmachende, stupide und mühsame Arbeit mit Hilfe von Werkzeugen und Maschinen zu erleichtern oder gar zu ersetzen? Und nun, wo er darin eine gewisse Meisterschaft erlangt hat, wird ihm das nicht zum Segen, sondern zum Fluch. […]

Jeder weiß, wie es geht

Sozial war früher, jetzt regiert Hartz: Vor zehn Jahren setzte Rot-Grün massive Deregulierungen des Arbeitsmarktes durch. Die »Agenda 2010« zementierte die soziale Kluft. Es war ein Lehrstück für Lernwillige, und die Legende liest sich so: Vor zehn Jahren setzten sich in Deutschland die Reformer durch. Verkrustete Strukturen wurden aufgebrochen, Beschränkungen für Wirtschaft und Märkte beseitigt. […]

Arbeitsmarkt im Februar 2013

5,41 Millionen “Arbeitslosengeld-Empfänger/innen” (SGB III und SGB II) 4,422 Millionen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen – 93.000 (2,1%) weniger als im Feb. 2012 3,156 Millionen registrierte Arbeitslose – 46.000 (1,5%) mehr als im Februar 2012 Veränderungsraten (registrierte Arbeitslose) in den Ländern (Februar 2012 – Februar 2013): Männer und Frauen: –4,7% in Berlin bis +12,1% im Saarland Frauen –6,8% […]

Leiharbeit muss verboten werden

“Dass 50 Prozent der Leiharbeitsplätze der direkten Verdrängung von regulärer Beschäftigung dienen, ist ein Skandal“, kommentiert Jutta Krellmann, Sprecherin für Arbeit und Mitbestimmung der Fraktion DIE LINKE, die heute veröffentlichten Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung. Krellmann weiter: “Diese erschreckenden Zahlen werden für die Öffentlichkeit durch die Formulierung beschönigt, dass Leiharbeit reguläre Beschäftigung ‚nur‘ […]